Wann geht es los?

Eine der wichtigsten Überlegungen zur Gleichstellung der Wettbewerbsbedingungen für alle unsere Wettbewerber ist die Jahreszeit, in der unser Rennen am besten stattfinden kann.

In Südafrika beginnt die traditionelle Rennsaison im Winter und endet im Frühling. Auf der südlichen Hemisphäre bedeutet dies den Zeitraum von Juni bis September.

Unsere Untersuchungen haben gezeigt, dass südafrikanische One-Loft-Rennen, die im Winter stattfinden, deutlich weniger Verluste aufweisen.

Dies kann auf zwei entscheidende Faktoren zurückgeführt werden – die Temperatur und die Mauser. Obwohl die Höchsttemperaturen in Phala Phala das ganze Jahr über moderat bis hoch bleiben, bringt der Winter etwas kühlere Temperaturen und klaren Himmel über einen Großteil des südafrikanischen Landesinneren, was zu günstigen Rennbedingungen entlang der Serienroute führt.

Winter also means that pigeons that are received during our intake months of October to February, will all have completed a body-moult when the racing starts – we want to ensure that every competitor’s team is on an equal footing irrespective of the pigeons’ origin. 

The AfrikaPro season will therefore commence with road training during May, the race season starting at the beginning of June and the Final to be held in the 3rd week of September 2023.

Dies gibt Teilnehmern aus Europa auch die Möglichkeit, ihre (inter)nationale Rennsaison zu beenden, bevor sie nach Südafrika reisen um am Finale teilzunehmen.

AUF DIE PLÄTZE, FERTIG, LOS !!